Resident Evil Netflix serisi incelemem | spoiler içerir



Ana sayfa: www.unique-corn.de Ürün: www.getshirts.de/uniquecorn Instagram: uniquecornvlog Facebook: UniqueCornnn …

Kaynak Linki

İlgili Mesajlar

Resident Evil 4 Rising of Evil Modu: İMKANSIZ ZORLUK: F%$K Bu Alan!

BENİ DESTEKLEYİN DOĞRUDAN YOUTUBE BAĞIŞ KESİNTİSİ ALIYOR. PayPal: paypal.me/godsbicep Resident Evil 4 mod tarafından oluşturulan: … Kaynak Linki

BOMBA!!! Resident Evil 4 REMAKE, PS4 ve XBOX ONE’DA Sızıntı Tarafından Onaylandı mı?! RESMİ Mİ?!

BOMBA!!! Resident Evil 4 REMAKE, PS4 ve XBOX ONE’DA Sızıntı Tarafından Onaylandı mı?! RESMİ Mİ?! “BG18” kodunu kullanın… Kaynak Linki

RESIDENT EVIL 9: 3 NOVOS RUMOR RE9 APOCAL IX PSE #Shorts DO

RESIDENT EVIL 9: 3 NOVOS RESİMLERİ RE9 APOCAL IX PSE #Şort. Kaynak Linki

Resident Evil 4 Remake FRESH LEAKS Endişeli…

Resident Evil 4 Remake TAZE SIZINTILAR Konusunda… Bu videomuzda yeni Resident Evil 4 Remake sızıntılarından bahsediyoruz ve … Kaynak Linki

Resident Evil 4 Remake Empresyonist ve Analitik

https://twitter.com/sylvesterss12 Snapchat: sylvester225lbs. Kaynak Linki

Resident Evil 5’in Magnumları | Silah Vitrini

Bu video, Resident Evil 5 serisinin bir parçasıdır. Bu videoda, Magnum of RE5’in kilidinin nasıl açılacağını anlatıyorum; ve onlar nasıl… Kaynak Linki

This Post Has 44 Comments

  1. Abgesehen von ein paar Momenten die echt Cringe waren muss ich sagen das es für eine Serie an sich jetzt nicht sehr schlecht ist. Braucht es den Resi Namen? Nicht wirklich. Dennoch hoffe ich das es eine Zweite Staffel geben wird , villeicht dann sogar mit Charakteren die man kennt. Ob das dann großartig Sinn macht muss man sehen aber da es ja auch keine Videospiel Adaption sein möchte kann ich über einiges hinweg sehen, traurig wäre dann nur wenn sie dann Charaktere nicht gut umsetzen und wir zb. so ein Leon wie aus WTRC bekommen würden. Aber alles in allem werden wie die nächsten Wochen eh sehen ob Netflix mit der Serie weiter macht oder sie abgesetzt wird.

  2. Des netflix bekomme ich garnicht seit wan gibt's es die serie? Aber jedenfalls des fängt ja schon schlecht an so wie sich des anhört

  3. Seit wann ist Wesker Schwarz??
    Eine Lesbe dadf auch nicht fehlen…. Ich habe direkt nach der 5 min nach der Zweiten Folge ausgeschalten!

    Diesen dreck werde ich mir mal ganz sicher NICHT weiter anschauen.

    Jetzt fehlt nur noch ein Schwuler Leon, oder eine Transe die Ada Wong darstellen soll

  4. Also das Zombies auf einen Tropfen Blut reagieren und so abdrehen… Wäre dann eine Frau die alle paar Wochen eh "reif" ist nicht falsch für den Job ? XD

  5. Hab mirs unter Schmerz angetan und kann nur sagen erspart euch diesen Schmerz einfach.
    Auch als eingefleischter Resident Evil FanBoy ist das hier wirklich Augenkrebs Pur !!!

    Und wie verdammt kann man Wesker (Kultfigur seit 1998) durch einen Schwarzen ersetzen 🤦🏼‍♂️ nichts gegen Lance Reddick aber ist einfach ein NoGo für den Charakter sry geht gar nicht.
    Die ganze Serie ist eher wie eine TeenieSerie aufgezogen und die Spezialeffekte 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️ einfach mal krotten schlecht umgesetzt.

    Nee Netflix das war mal wie so oft ein Griff ins Klo auch mit der zwanghaft aufgebunden Bunten Politischgewollten Rotze nervt mittlerweile einfach nur noch ab Sag nur in dr Serie ist wieder alles geboten was es zu bieten gibt.
    Bunt bunter Netflix Produktion

  6. Mann darf hier das Augenmerk nicht so auf die Spiele legen.🤔😜Sondern es geht um die Machenschaften von Umbrella u.wie Abhängig man von einer Firma ist in der Mann Arbeitet.Selbst Wesker mit seinen Kindern Probleme kriegt.Da sagen welche die CGI Effekte sind schlecht.Wo sind sie im Spiel besser?😵🤯
    Krass die Netflix Produktion.Licker,Riesenspinne.Schicksale Rebellen.Profitgier Umbrella.Infizierte wie die Schwester bei den Töchtern von Wesker.Abhängigkeit von Umbrella Beruf auch Wesker.Ist auch mehr Action,Drama als Horror.
    Das Nervliche ist immer noch das hin her zwischen Gegenwart u.Vergangenheitsstory erklärungen die gezeigt werden.Auch das einige Passagen im Dunkeln stattfinden.
    Auch wenn es nicht die Schauspieler sind die wir gerne hätten.Finde ich nicht das sie unglaubwürdig daherkommen.Auch Wesker recht gut ist was seinen part betrift.
    UNICORN Vielen kann man es einfach nicht recht machen.
    Besonders viele Meinungen nicht zuspruch finden auch bei Dir.
    Sollte einer der dich Kritisiert normal argumentieren,was in der Interpretation von dir schlecht ist?!
    Finde Dich Klasse!Schau Dein Video erst an,wenn ich mit der Reihe durch bin.Was meintest das ab Folge 5 es schlecht wird?Hört sich nicht gut an.
    Bin bei Folge 4 den ich noch schauen muss.
    Das jemand nach 20min.abschaltet😫 gibt der Serie keine Chance hat die Story die ihm wahrscheinlich nicht gefällt nicht verstanden.🤔
    Tja Pro + Contra wirds immer geben!
    Bis jetzt finds gut.Sie haben sich jedenfalls mühe gegeben das kann man nicht absprechen!🖐👍

  7. Ganz großes sorry jetzt für mein sabbern aber du siehst heute wieder heiß aus und super ich kann in so gut wie allen Punkten dir zustimmen bis auf das ich alle folgen komplett geschaut habe mir hat die Serie mega gut gefallen und mir haben die spinnen und licker besonders gut gefallen ich saß da und dachte mir boar die haben die echt geil hinbekommen und jaa! Das lisa viedo wahr der Hammer da haben die ja damals in re2 den G-Virus entdeckt

  8. Was ich sagen kann ist, die Serie ist absolut nichts für Puristen wie mich, die die originalen Spiele damals auf der PlayStation gespielt haben. Haltet euch fern, es will euch nur weh tun! 😄

  9. Also ich bin ein eher ruhiger Zuschauer, schreibe also nie Kommentare, aber heute mache ich eine Ausnahme.

    Das Beste ist, dass ihr schon viel geschrieben habt, so dass ich nicht viel schreiben muss, aber hier sind ein paar meiner Worte.

    Nach den ersten 2 Folgen dachte ich, was ist das denn für ein Mist?

    Ich bin einfach kein Fan von Teenager-Dramen, und dementsprechend haben mich Billie und Jade eher genervt.

    Und als das Hündchen entkam, dachte ich mir.

    Das ist die dümmste Art zu erklären, wie so ein Virus ausbrechen kann, und außerdem hat Umbrella kein Sicherheitsteam vor Ort?

    Naja sei es das Kind oder der Hund ist in die Brunnen gefallen wir leben damit.

    Die 2. Folge wurde eine Beleidigung für meine Gehirnzellen.

    Eine Frau züchtet Katzen und verfüttert sie dann an ihren Mann, der mutiert ist?

    Und das Ganze verpackt als Comic Relief, ernsthaft?

    Aber ab der 3. Folge wurde es viel besser, ich weiß nicht warum, aber sogar diese 2 Teenies wurden mir sympathisch, besonders Billie, obwohl sie infiziert wurde, verhielt sie sich mit der Zeit viel menschlicher, was für eine Ironie!

    Und auch über Wesker.

    Die Sache ist die, dass Lance Reddick einfach ein cooler Typ ist und ich ihn gerne sehe, und auch wenn ich weiß, dass dieser Wesker nichts mit dem Wesker zu tun hat, den wir alle kennen, hat mir dieser Wesker einfach gefallen, aber ich bin auch kein Hardcore-Fan.

    Dann haben wir hier und da Fanservice, sogar ein Kettensäge Johnny darf nicht fehlen und am Ende war ich zufrieden.

    Den Rest hast du ja schon vortrefflich beschrieben.

    Das ganze ist natürlich nur meine Meinung.

    In diesem Sinne, viel Spaß bei dem, was ihr gerade macht.

    😀

  10. Also ich halte ja normalerweise garnichts von irgendwelchen Reviews da diese oftmals von Influencern gemacht werden die uns ihre Meinung aufdrücken wollen aber tatsächlich halte ich viel von deiner und Urst's Meinung. Ihr habt einfach Ahnung wovon ihr redet und geht objektiv an die Sache ran. Und zumal Du ja echt ein Resi-Fangirl bist 😉. Finds auch gut dass du weder übertrieben gehyped noch von oben herab kritisch bist. Ich gebe der Serie vielleicht mal ne Chance. Fürs erste ist meine Watchlist groß genug 😅

  11. Danke fürs Video. Habe die Serie jetzt durch. Gebe dir Recht. Gutes Mittelfeld für eine Zombie-Serie.

    Rennende Zombies bei "Dawn of the Dead" das ist im Remake. Orginal ist viel besser.

  12. Sehr schöne Review 🙂
    Ok, klingt zumindest so das man sich die Serie mal ansehen kann. Sicherlich kein Highlight aber wenn zumindest kleine Referenzen zu den Spielen vorhanden sind ist das wenigstens kein Totalausfall.
    Vielleicht schaffe ich es nächste Woche mal reinzuschauen wenn meine Frau in der Arbeit ist, sie hat's nicht so mit Horror 😂

    Vielen Dank für deine Review 😀

  13. Hab sie noch nicht gesehen. Bin noch bei der Obi-Wan Serie, sorry. Zu Albert Wesker: Also, ich bin ja kein Rassist, nur finde ich das wenn man eine Figur bzw. einen Charakter kreiert, dann sollte man den in einer anderen Interpretation des Stoffes wiedererkennen können. Sie haben nun mal Albert Wesker als weißen Typen mit zurückgegelten blonden Haaren designt der vom Charakter so dermaßen arrogant ist, das er selbst der Meinung ist so genial zu sein, das er es wert ist ein Gott zu werden. Was mich außerdem stört, ist das die Macher sagten das die Serie anderes als die Filme direkt auf die Story der Spiele aufbaut und die Story der Spiele in der Serie "passiert" ist, was ja in den Filmen nicht der Fall ist. Demzufolge wäre aber Albert Wesker 2009 von Chris Redfield in Resi 5 getötet worden. Wie kann er dann im Jahre 2022 im Körper eines Afro-Amerikaners rumlaufen und 2 Töchter haben?? Und was wurde aus Jake? Seinem Sohn aus Resi 6? Das alles stört mich schon. Zu James Markus: Dieser wurde 1988 erschossen und kam als Igelqueen 1998 wieder (Nachzuspielen in Resident Evil Zero). James Markus, seines Zeichens Schöpfer des T-Virus (indem er den Progenitor-Virus mit Igel-DNA kombinierte) starb als alter Mann. Seine Tochter kann der weibliche Charakter in der Serie also wohl kaum sein, wenn James Marcus bei seinem Tod 1988 schon über 80 Jahre alt war. Sie könnte also 2022 (oder 2036??) eher Enkelin oder Ur-Enkelin sein. Ich schaue mir diese erste Staffel dieser neuen Serie demnächst an und bilde mir dann mein Urteil. Ich habe heute gelesen, das die Macher der Serie gesagt haben das sie noch viele Folgen geplant haben und gerade Staffel 5 am Storyboard durchdenken. Also dein "Wie fandet ihr die Serie" trifft noch nicht zu, wenn das erst die erste Staffel war.

  14. Wunderschöne Zusammenfassung. Vielen Dank dafür 🙂 Werd mir die Serie anschauen, weil Resident Evil mich sehr faszeniert. Jedoch sehe ich auch die Kritikien auf Letterbox und co. Also wird nicht Bombe aber kein Müllkorbkram vermutlich. Werd eventuell berichten unter meinem Kommentar. Wie gesagt vielen Dank für die tolle Zusammenfassung. LG

  15. hab grade zu ende geschaut und was soll ich sagen es gibt ein paar schöne stellen aber im großen und ganzen mehr schlecht als recht! 5.3/10 meine wertung

    Pro für mich:

    Effekte größtenteils sehr gut
    Spinnen^^
    Mondscheinsonate (war wunderschön)
    Kamera (wenig schitte bei Action Szenen

    Contra

    Alles andere

  16. Die Serie war auf jeden Fall besser als alle Filme vorher. Die kleinen Eastereggs zB. mit der Schreibmaschine fand ich gut.
    Die ständigen Zeitsprünge haben mich irgendwie genervt.
    An sich fand ich die Serie jetzt nicht schlecht.
    Und ja ich zocke Resi seit 1996.

  17. Spätestens bei "Blade" blieb mir regelrecht die Brotstange vor Scham im Halse stecken. Mir ging es aber ähnlich, wie Dir- nach Folge 6 nahm die Serie die befürchtete Wendung, die alles komplett zerstreut hatte- Leider. Ich gehe nicht davon aus, dass wir eine 2. Season erwarten können. Und das nahezu jede vorkommende Kreatur, egal ob Licker, Cerberus od. Digga Raver…Äh, Grave Digger so furchtbar abgewatscht worden in den einzelnen Folgen, fand ich echt zum göbeln.
    Jedoch- Das muss man mal anmerken, am traurigsten fand ich den Tod vom Alligatorbuddy- Wäre sicherlich ne interessante Freundschaft geworden mit der Tochter von Jade XD

  18. Ich fand die ersten 4 – 5 Folgen noch okay. Danach ging es aber immer mehr bergab.
    Der Plot in der Zukunft hat mich um ehrlich zu sein wenig bis überhaupt nicht interessiert. Was mir überhaupt nicht gefallen hat war die übertrieben häufige Nutzung von Popmusik.

    Das beste an der kompletten Serie war für mich die Performance von Lance Reddick. Ansonsten fand ich noch das CGI echt gut.

    Als irgendeine durchschnittliche Zombie-Serie für zwischendurch, kann man sich das schon noch geben.
    Mehr als das war die Serie aber auch nicht.

  19. Cooler umbrella-schirm am anfang 😉 Ich hab mir letztens nen umbrella-logo-schlüsselanhänger geholt. Die serie würd ich gerne gucken. Aber wahrscheinlich kommt sie niemals nach amazon… Naja dann halt nicht. Mir reicht amazon prime, ich hab kein geld und sehe auch nciht ein, überall nen blödes abbo abzuschließen! Wo sind nur die zeiten hin, in denen man noch ine videothek oder ins kaufhaus gegangen ist und dort dvd´s gekauft hat. Heute ist zwar alles streaming, einfacher und schneller zu erreichen, aber trotzdem vermisse ich diese zeit!

  20. Inzwischen ist das gruseligste bei den ganzen Filmen und Serien von Resident Evil nicht der Inhalt, sondern das es immer weitere gibt. Und das diese gefühlt immer schlechter werden.
    Hier hat man einfach alles was man von Resident Evil weiß (oder nur halb oder gar nicht) zusammen geworfen. Dazu kommen unlogische und besonders unsympathisch geschriebene Teenager und als Kirsche oben drauf, wieder ein Charakter (Wesker) der einfach nicht zu den Original passt. Weder äußerlich noch von Charakter her. Das war schon beim letzten resident Evil Film mit Jill und vor allem Leon so.
    Von dem ganzen Logikfehler in der Handlung fängt man besser gar nicht erst an. Das würde zu lange dauern.

  21. Cooles Intro! 😊 Hätte den Schirm auch gern.

    Der Gravedigger zu Beginn sah klasse aus, die CGI-Stadt davor war jedoch auch mein allererster Abturner. 😒 Wenn man's nicht besser hinbekommt, warum dann nicht einfach solche Computer-Szenarien bei schlechter Beleuchtung nachts darstellen? Aus technischer Sicht kaschiert sowas bereits viel und würde sowieso prima zu Resi passen.

    Lance Reddick gefiel mir noch echt gut und schauspielt besser als jeder "weiße Wesker" in bisherigen Verfilmungen (btw bin ich mal gespannt, wie's in nun "John Wick" mit seiner Rolle weitergeht).

    Geschrieben wurden mir die meisten Figuren allerdings VIEL zu eindimensional: jeder hat nur so dieses eine Merkmal, das hervorsticht (ganz schlimm: Billie und ihr Aggressionsproblem auf der Schule)… das passt vielleicht zu einem Videospiel aus dem Jahr 1998, tut sich jedoch schwer neben anderen Serien mit tiefgründigerer Charakterzeichnung wie in (brainstorm) Daredevil oder aktuell sogar The Boys auf APrime.

    Daher hab ich mich viel zu schnell gelangweilt und die Serie plätscherte nur noch vor sich hin. "Blade" kam auf unerwartet… musste auch gleich dran denken und schmunzeln, doch ja: Wesker trägt halt auch solche Klamotten und hat eben die Moves drauf, wie wir seit Vero X bestens in Erinnerung haben.

    Aaaaber: du hast das super zusammen gefasst und war auch echt schön kurzweilig zum Anschauen. Schupps war die viertel Stunde rum.

    Beste Grüße und ganz klar Däumchen rauf. 😃

  22. Sorry nochmal das Problem nochmal Analysiert gedanken gemacht:
    Genau das Problem was die Serie hat.Es ist gut aber dadurch etwas mist:
    Zwei Geschichten

    Die Serie erzählt parallel zwei Geschichten. Eine beginnt im Jahr 2036, 14 Jahre nach dem Ende der Welt. Jade Wesker ist in London und studiert die Zeroes, also die Zombies, gerät aber bald in Bedrängnis und muss von einer desolaten Zuflucht zur nächsten fliehen.
    Parallel dazu wird die Geschichte der Wesker-Töchter Jade und Billie im Jahr 2022 erzählt, als beide mit ihrem Vater Albert nach New Raccoon City in Südafrika kommen. Keine von beiden möchte dort sein, Jade lässt das ihren Vater auch deutlich spüren.

  23. Sehr sympathische Analyse! 👍 Auch wenn ich die Serie ziemlich Kacke finde. Wobei ich die ganze Serie eigentlich gar nicht beurteilen kann, da ich schon nach 30 Minuten wieder abgeschaltet habe. 😁

  24. Ich habe die Serie jetzt durch.
    Als eine Serie unter vielen bei Netflix fand ich sie sogar recht spannend und unterhaltsam.
    Aber als Resi Fan frage ich mich was das soll. Außer den Namen Wesker und Umbrella, sowie der Tatsache das es da Zombies und einen T-Virus gab hatte es nichts mit Resident Evil zu tun.
    Also hätte man das ganze unter einen anderen Namen raus gebracht wäre es ne runde Sache für mich gewesen.

  25. Ich fand die Serie, so la la. So wie die Anderson Filme, mit den Spielen hat die Serie nur am Rande was zu tun. Und die Serie hatte ein paar gute Momente, aber insgesamt auch nicht gut, zumindest für mich. Vor allem diese Teenager Story war unnötig. Aber wirklich enttäuscht bin ich nicht, da ich keine Erwartungen an die Serie hatte.

  26. Anmerkung:

    Es ist eine Gated Community, es wird am Anfang erwähnt das Umbrella daa Gebiet in der Nähe von Kapstadt gekauft hat und dort die Häuser hingestellt hat.

    Zum Labor: Umbrella nutzt laut eigenen Aussagen keine Tiere für experimente und wurde dafür sogar ausgezeichnet. Billi will Bilder und Videos machen und das hochladen und keine befreien

  27. So eine schlechte Kritik das ich nur den Kopf schütteln kann wie kann man nur empfehlen diesen Müll der sich Resident Evil schimpft eine Chance zu geben und dann schimpft man sich gleichzeitig noch als Fan unglaublich an alle die eine passende und vernünftige Kritik zu der Serie wollen müssen zu David Hain rüber der hat alles auf den Punkt gebracht …

  28. Find die Serie ganz OK für mich nicht kommplett schlecht aber auch kein Meisterwerk als der echte wesker gezeigt wurde mit Kräfte war endlich Mal was aus Resident Evil bei was ich auch geil fand es wurden Rätsel gelöst in der Serie was auch geil war
    Ich weiß aber echt nicht wie die das Krokodil fangen konnten Lisa Trevor sah find ich viel besser aus als bei wtrc es gab endlich Mal wieder ne spinne und Mal im Ernst ich will unbedingt Mal wieder richtige spinnen in den spielen
    Ich würde der Serie die Mitte geben also 3 von 5 Sternen aber nur als Serie gesehen würde ich nur 2 von 5 geben da Leute die Resident Evil nicht kennen einige Sachen nicht verstehen werden oder mit manchen Namen nix anfangen können zb Birkin oder auch (Ada Wong) wird ganz am Ende erwähnt falls ihr den Namen verpasst habt
    Steht auf ein Zettel
    Das Ende wirkt generell als ob sie auf eine 2 Staffel abziehlen mit Ada den tyrant und das endführte Kind am ende
    Und Mal so nebenbei hättet ihr euer Haus gefunden in der Stadt? Ich hab so wieso schon schlechte Orientierung ich hätte das nicht wieder gefunden XD

  29. Sie haben es auch mit der Resident Evil-Serie wirklich vermasselt. Bei 20 Minuten habe ich aufgehört. Die Show konzentriert sich nicht auf Zombies, sondern auf Frauen, BLM, Transgender, Veränderung und Anti-Fleisch-Essen. Es wird auch empfohlen, sich impfen zu lassen, ohne die Risiken zu kennen. Jeder, der die Serie sieht, weiß, wovon ich spreche. Ich finde, dass es jetzt diesen ganzen verdammten Hype auslöst, weil es das Franchise zerstört. Nichts für ungut, aber das stört mich nicht wirklich. Ich denke, es sollte wirklich zur Handlung passen. Wesker ist weiß und nicht schwarz, warum hat er überhaupt ein Kind und dann gibt es noch zwei Afro-Töchter, Wesker hatte nie und wird nie Kinder haben, weil er erzogen wurde und ein rücksichtsloser Narzisst ist. Ich finde BLM und den Rest überbetont, dass sie schon bemitleidet werden, soooOO bemitleidet für BLM, dass es wieder rassistisch wird. Die Resident Evil-Reihe ist meiner Meinung nach rassistisch für mich, weil Schwarze bemitleidet werden, weil einem die Vergangenheit leid tut, warum also nicht ein Jude als Schauspieler, der es schwer hatte. Fazit Ich interessiere mich nicht mehr für die Vergangenheit, wir leben hier und jetzt! Gott segne George Floyd geistig, möge er im Himmel sein, aber ich kann diese Hervorhebung von Vorfällen, die passieren, nicht mehr sehen … Klimawandel, kein Fleisch essen usw. bitte, liebe Filmindustrie, hör auf, das sowieso mit solchen Botschaften in Verbindung zu bringen Sinnlos, weil sich niemand daran hält, geschweige denn in den USA. Bitte auch! Ich möchte kein Mitleid mit Schwarzen oder Shemales oder Frauen oder behinderten Menschen im Rollstuhl haben, warum sollte ich? Wir haben alle das gleiche Recht, da es keinen Grund gibt, sich zu entschuldigen und alles in Filmen und Spielen hervorzuheben. Ich denke, das sollte hoffentlich jedem klar sein, was ich damit meine. Jetzt habe ich mir endlich alles aus der Seele geredet.

  30. Die Sendung finde ich sehr nice, alles passt gut zusammen. Die Anspielungen und Hommagen an die Geschichte von RE sind on point. Klar, es gibt zeitweise Längen und "Ungereimtheiten", die sich aber immer aufklären.
    Mir kommt's so vor, als gäben die, die meckern, dem Ganzen keine Chance.
    "Schrottsendung! Hab nach einer Folge ausgemacht! CRINGE!" Liest man einfach viel zu oft.
    Die Sendung ist einfach 100x besser ins RE-Universum eingebunden als die Anderson-Filme.
    Ich verstehe, dass viele Leute gerne ein einfach Retelling der Spiele hätten, fände ich auch geil, aber ich persönlich war nach den ganzen Realfilmdesastern wirklich positiv überrascht!

  31. Als dann der Original Wesker ins Labor kam, dachte ich, oh da haben die den wohl mit Blade verwechselt 😅 Schöner Dialekt, schöne grüße aus Stuttgart.

  32. können nicht mehr hören… das war am Anfang richtig, bis B im Labor etwas sagt und der Zombie deswegen komplett ausrastet. Das Drehbuch wirkt, als wäre es kein zweites Mal gelesen worden. Autentisch? Der Albert Wesker in der Serie ist nicht Albert Wesker. Den ursprünglichen Wesker sieht man doch nur kurz in einer Rückblende mit Sonnenbrille und Mantel.
    James Markus wäre zum Zeitpunkt der Zeugung 70 Jahre alt gewesen und da war er längst tot… oder bzw mutiert (zero). Es wurde einfach nicht recherchiert und eigentlich waren den Showrunnern die Details egal. Es geht nur um die Rechte an dem Namen.
    …und schon wieder diese blöde Lisa Trevor… Hätte man nicht einen Hunter oder Yawn auf dem Video zeigen können. Aber schön, dass sie mit ihrem Namedrop-Schwachsinn doch ein paar Zuschauer bekommen haben.
    Soll der Tyrant überhaupt der Tyrant gewesen sein? Irgendwie wirkte er zu klein… Ich dachte es ist der teilweise verbrannte Original Wesker… Was auch wieder irgendwie unlogisch gewesen wäre.

  33. ausser der Name Resident Evil hat die Serie nix mit Resident Evil zu tun. Teenie Drama Serie mit Zombies, mehr ist es nicht, schlechtes CGI, billige Masken etc

  34. Stimme deiner Zusammenfassung im großen und ganzen zu. Im Grunde fand ich die Serie ganz anständig. Wirklich gut gefielen mir die Wesker / Umbrella / Marcus Szenen, der Teenage Angst Part war immerhin teilweise ganz hübsch gefilm. Belanglos und generisch erschien mir vor allem der postapokalyptische Teil, trotz guter Sets und anständiger Creature FX.

  35. Die 4te Folge hat mir gefallen, ansonsten wars irgendwie alles ziemlich zäh. Ein paar schöne, versteckte, Eastereggs gab es…. aber im groben und ganzen, wenn man nichts erwartet vielleicht ein Kurzweil, aber mit Erwartung wird man Endtäuscht.

  36. E Schwäbin…nice…. aber die Art und Weise wie sie in die umbrella Corporation einbrechen hat bei mir schon für ein WTF Moment gesorgt….so dumm…..

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.